Gleitlager - Voraussetzung für reibungsarme Bewegungen

Gleitlager müssen dauerhaft funktionieren und dürfen auch bei mangelnder Schmierung oder Trockenlauf nicht versagen.
Die Lösung von ElringKlinger Kunststofftechnik sind Gleitlager aus Moldflon® oder hochverschleißfesten PTFE-Compounds. Die wartungsfreien Kunststoffgleitlager bieten sich besonders für Anwendungen an, bei denen hohe p•v-Werte und hohe thermische Belastungen berücksichtigt werden müssen.

Die Gleitlager aus Hochleistungskunststoffen sind die optimale Wahl, wenn aggressive Medien im Spiel sind. Und sie lassen sich bedenkenlos bei Berührung mit Lebensmitteln oder pharmazeutischen Produkten einsetzen.

PTFE Gleitlager Eigenschaften

  • Hervorragende chemische Beständigkeit
  • Großer Temperaturbereich von -100 °C bis +250 °C
  • Geeignet für hohe Umfangsgeschwindigkeiten im Trockenlauf
  • Geeignet für hohe p•v-Werte im Trockenlauf
  • FDA-konforme Werkstoffe für Life-Science-Anwendungen

PTFE Gleitlager Anwendungsbeispiele

  • Elringplast-Gleitlager: sehr gute Chemikalienbeständigkeit und Verschleißeigenschaften in Industriewaschmaschinen
  • Moldflon®-Gleitlager: sehr hohe Lasten mit dämpfenden Eigenschaften bei Kupplungen
  • Moldflon®-Gleitlager: Lebensmittelkonformität und Temperaturbeständigkeit bei Fördersystemen im Lebensmittelbereich
  • M-Liner-Trockengleitlager: geringe Reibung und dünne Schichten bei Aktuatorbolzen in Elektromagneten

Bauarten Gleitlager

Moldflon®-Gleitlager

Gleitlager PTFE oder Moldflon
  • p·v-Werte bis 2,5 N/mm2·m/s für höchste tribologische Anwendungen
  • Niedrigster Reibwert
  • FDA, USP Class VI, BAM, 3A-Konformität möglich

M-Liner

Bauart M-Liner / Kunststoffgleitlager
  • Trockenlauf bis 5 m/s
  • Dünne PTFE-Laufschicht für beste Wärmeabfuhr